Sonntag, 17. Januar 2016

die frau, die immer auf .... blablabla ...

meine hauptbeschäftigung an meinen freien tagen ist serien gucken.....wenn ich nicht mehr sitzen kann....wechsle ich zum lesen.....dabei kann ich ja auch liegen.....

( meine tochter hat mir vor kurzem einen teil meiner alten mickey maus taschenbücher gebracht....yeahhhh.....ausser das ich eine lupe brauch, um sie zu lesen....verdammt noch mal, warum sind die denn sooooo klein gedruckt ?!?! )

serien gucken ist super......zur zeit wein ich bei jeder ein bisschen.....entweder, weil's so schön schnulzig ist, oder weil irgendwer ganz gruselig - grausig ermordet wird...oder weil es kein happy end gibt....oder einfach so....weil mir grad danach ist.....

jep.....die einen haben burnout....ich hab crying.....

dabei sind so serien wirklich lehrreich.....sie zeigen dir, was du auf keinen fall in einer beziehung machen solltest......das haustüren immer versperrt werden sollten, überall können sie lauern, die serienkiller.....das die besten freunde oft die grössten verräter sind....das sich monster nicht nur unter betten verstecken......das es dämonen gibt, werwölfe und vampire ...... und das wirklich jeder, jeder scheiss verfilmt wird .....

aber mir soll's recht sein....ich hab ja grad nichts anderes zu tun

Samstag, 16. Januar 2016

die frau, die immer auf die schnauze fiel....ein tagebuch, oder so

vor kurzem hab ich mal ein bisschen  über meine momentane situation 'gezwitschert' .... und einer hat geantwortet ...... es gibt schlimmeres, nicht aufregen....

oh ja ... gibt es ..... viel, viel schlimmere dinge

aber es ist nun mal so....wenn man grad 'im arsch' ist, überwiegt nun mal der egoistische gedanke, das eigene unglück wäre das schlimmste....

dieser egoismus hält bei mir dann grad mal an, bis ich den ersten seh, der schnupfen hat, oder einen gebrochenen arm.....oder bis einer kommt und mir erzählt sein vater sei gerade verstorben.....oder einer ne zahnbürste und zahnpasta kauft und ich so 'haha...musst du heut auswärts schlafen?' und er so 'ja, ich hab mich gerade von meiner frau getrennt'

dann ist der eigene scheiss vergessen und mir tun alle wieder mehr leid, als ich mir selbst...

wenn dann noch einer kommt und versucht seinen reifen mit dem feuerlöscher aufzupumpen (kein scherz...hab's mir noch ein paar mal auf video angesehen) dann fühl ich mich sogar richtig 
erleichert....

ich bin wenigstens nur finanziell im arsch und nicht total verblödet.....

Samstag, 9. August 2014

aufstehgedanken

wenn ich eines tages meine augen für immer schliesse, dann wünsch ich mir, dass er ein letztes mal über mein haar streicht... wie nach gemeinsam verbrachten nächten...den blick voller liebe und der gewissheit, dass wir uns wiedersehen......in einem der vielen leben, die noch warten auf uns

Montag, 21. April 2014

eine kitzekleine ostermontaggeschichte

wir lagen in einer wiese...neben uns plätscherte ein kleiner bach...er hatte seinen kopf in meinem schoss ....... ich spielte mit seinem haar... genoss die wärme der frühlingssonne auf meinem gesicht

es war einer dieser perfekten momente......

schön ist es hier....sagte ich und kitzelte ihn liebevoll am ohr

ja...seufzte er......aber wieviel schöner wäre es, wenn ich endlich die richtige frau finden würd.....

du blinder idiot.....dachte ich, als ich aufsprang und sein kopf unsanft aufschlug.....

dann lief ich davon.....um mir einen sehenden nichtidioten zu suchen

Montag, 24. März 2014

montagsgedanken

ich sitze an meinem holztisch....versunken in meine tätigkeit.....verwebe wollreste....es scheint, als würden sie nie verbraucht sein, diese zeugen besserer zeiten....ich webe verbissen......mein webrahmen, gebastelt aus einem alten karton.....je schneller, um so leerer wird der kopf.....am liebsten würde ich den ganzen tag weben......meine hände beschäftigen...es tut mir gut.....

und plötzlich fällt sie mir wieder ein.....die hellsichtige....die mir sagte, ich würde seit meinem ersten atemzug  begleitet werden von einer alten, webenden frau.....sie würde über mich wachen, bis zu meinem letzten......

ich greife nach meinem gesicht......bin ich plötzlich zu ihr geworden, oder sie zu mir......ich will zu einem spiegel laufen......doch ich bleibe sitzen und webe einfach weiter.......lass meine finger, die arbeit meiner beschützerin tun.......und ihn wieder leer werden ....... meinen kopf.......






Freitag, 21. März 2014

21.03. ein frühlingstag

es ist ein wunderschöner tag....die wärme tut dem kopf gut und das sonnenlicht lässt alle sorgen unwichtig erscheinen....ich lese ein tolles buch....das auch ein wenig schmerzt...denn einiges erinnert mich an mein eigenes leben und ich bin froh, über das "einiges" ..... mit mehr würd ich nicht klarkommen....

das erste essen auf dem platz vorm haus...die eier von den glücklichen hühnern lassen die eierspeis so leuchten, dass es fast weh tut in den augen, unwirklich erscheint....ich teile schweren herzens den letzten bissen mit der wuffin.....rituale werden eingehalten....

nun lieg ich in der sonne und lass es mir gut gehen....verschiebe das rasenmähen zum ersten mal im heurigen jahr und muss lächeln....weil alles ist, wie es sein soll



Samstag, 1. Februar 2014

ein gedicht.....oder so

schreib es weg.....alles......schreib es weg

schreib weg, was dich stört, ärgert und nervt 

schreib weg, was dir den kopf schwer macht, 
dich davon abhält zu leben

schreib weg, die erinnerungen an bessere zeiten,
waren sie doch auch nicht besser,
als das hier und jetzt

schreib weg, alles was du der welt zurufen willst,
vielleicht liest es wenigstens einer

schreib es weg.....alles.......schreib es weg

und dann.......denk nicht mehr drüber nach